Dienstag, 26. Mai 2015

Rezension "Together forever-total verliebt" von Monica Murphy

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich meine Rezension zu "Together forever" von Monica Murphy für euch. Eigentlich sollte diese Rezi schon gestern online kommen,. aber da meine Maus kaputt war konnte ich meinen Computer nicht benutzen, sodass ich auf den Laptop zurückgreifen musste und keinen Zugriff auf die Grafiken, die ich immer einfüge hatte.
(Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar)


Total verliebt

Zum Buch
(Das Buch ist der erste Teil einer vierbändigen Reihe)

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Ich würde das Buch in die typische "New Adult" Richtung einordnen. Es geht um zwei junge Erwachsene aus komplett verschieden Welten, die sich trotzdem langsam näher kommen...außerdem darf natürlich das dunkle Geheimnis nicht vergessen werde.
 Bei diesem Buch hat mir aber vorallem die Idee gefallen, dass Fable sozusagen Drews "Fake-Freundin" spielen soll, denn sowas ist doch auch in diesem Bereich eher selten und sticht damit heraus.
Die Autorin hat einen lockeren, flockigen Schreibstil, was dafür sorgt, dass man nur so durch die Seiten fliegt, man kann also definitiv sagen, dass es sich gut zwischendurch lesen lässt.
Oft werden Dinge sehr, sehr umgangssprachlich ausgedrückt, was dem Buch aber (durchaus keinen schlechten) einen ganz eigenen Charakter verleiht.
Vorallem mit Fable konnte ich mich sofort identifizieren, man fühlt sofort mit ihr mit und versteht wie sehr sie sich bemüht bzw. wie sehr es sie belastet , sich und ihren kleinen Bruder Owen über Wasser zu halten.An ihr hat mir auch gut gefallen, dass sie sich nicht von Drew hat wegstoßen lassen, sondern immer versucht hat ihn zu verstehen, anstatt "im Liebeskummer ihres Lebens zu versinken", weil er z.B. unfreundlich war (was leider viel zu viele weibliche Protagonisten in diesen Büchern tun).
Und damit wären wir auch schon bei Drew. Drew ist nicht der typische Badboy, den man erwartet, vielmehr hat er einiges durchgemacht und hat dementsprechend mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Trotzdem wurde er in diesem Buch eher spärlich beleuchtet, sodass sein Charakter momentan noch etwas "flach" erscheint und mich seine ständige Unentschlossenheit auch etwas genervt hat. Ich hoffe, dass man im zweiten Band noch viel mehr über ihn erfährt, damit er mir vielleicht genauso wie Fable ans Herz wächst.
Drews großes Geheimnis war leider ziemlich schnell offensichtlich, da Monica Murphy wirklich eindeutige Hinweise gegeben hat, wobei ich mir nicht sicher bin ob es ein Versehen war oder gewollt, damit der Leser Drew besser verstehen konnte.Auch wenn das Geheimnis also schon relativ schnell klar war, hatte ich beim Höhepunkt nochmal einen kleinen Schock,durch etwas mit dem ich doch nicht auf diese Weise gerechnet hatte. Das Ende lässt mich zudem aufjedenfall gespannt auf den zweiten Teil , der am 15.6.2015 erscheint, zurück, denn einerseits ist es schon etwas abgeschlossen, wodurch man nicht wie bei einigen Büchern in eine tiefe Trauer darüber verfällt, dass man nicht sofort weiterlesen kann, doch andererseits lässt es den Leser mit einer unglaublichen Spannung auf den Ausgang der Geschichte zurück.
Insgesamt herrschte das ganze Buch über eine sommerliche ( auch wenn kein Sommer war), leichte Stimmung, die es zu einem wahren Lesevergnügen macht, welches dann viel zu schnell endet. 
                   

1 Kommentar:

  1. Huhu Laura :)

    Eine tolle Rezi! Ich habe das Buch noch auf dem SuB und nun richtig Lust darauf bekommen :)

    Ich habe dich übrigens getagged und würde mich sehr freuen, wenn du mit machst ♥

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!

 
Design by Mira Dilemma.